(03 33 97) 29 59 99 schoen@fotozeiten.de

So toll, dass Sie hier sind!

Und mehr über die Frau hinter der Kamera erfahren möchten.

Ich bin Elke Berger und ich bin nicht nur eine Fotografin, sondern auch eine Lebensbegleiterin durch die Linse.

Meine Reise in die Welt der Fotografie begann in Berlin, genauer gesagt in der Stargarder Straße, wo mir ein erfahrener Portraitfotograf meine erste Lehre ermöglichte.

 

Durch diese Erfahrung lernte ich, dass jeder Mensch seine einzigartigen und schönen Seiten hat. Diese Überzeugung begleitet mich bis heute.

Elke Berger - Fotografin - Wandlitz

Meine Mission

Als Fotografin sehe ich es als meine Mission, die ganz individuelle Schönheit jedes Menschen einzufangen.

Elke Berger - Fotografin - Wandlitz
Elke Berger - Fotografin - Wandlitz

Mit einer großen Portion Geduld und Hingabe stehe ich meinen Kunden zur Seite.

Der Anfang mag etwas Zeit in Anspruch nehmen, eine Art „Tanz“, bei dem wir uns aufeinander einstimmen. Zwischendurch zeige ich gerne erste Ergebnisse, um gemeinsam daran zu feilen und sie noch weiter zu verbessern.

Der Prozess soll nicht nur professionell, sondern auch unterhaltsam sein, denn Lachen ist für mich das Geheimrezept für entspannte und authentische Fotos.

Elke Berger - Fotografin - Wandlitz
Elke Berger - Fotografin - Wandlitz

Inzwischen bin ich nicht nur Fotografin, sondern auch Lebensbegleiterin.

Viele junge Menschen, die ich einst als Kleinkinder fotografierte, begleite ich nun auf ihrem Weg ins Erwachsenenleben. Es berührt mich zutiefst, Teil des Wachsens einer Familie und ihrer Kinder zu sein.

Besonders faszinieren mich die Extreme des Lebens – die Neugeborenen und die Alten.

Zwischen diesen beiden Polen liegt das gesamte Spektrum des Lebens: Erfahrungen, Staunen, Enttäuschungen, Liebe und vieles mehr.

Wenn ich den Geschichten der Älteren lausche, öffnet sich für mich eine Welt voller Weisheit. Gleichzeitig begeistert mich das Staunen der Kleinsten über die Welt, die sie gerade erst kennenlernen.

Mein Herzenswunsch ist es, all diese Facetten des Lebens in meinen Bildern einzufangen.

Dieser kreative Prozess bereitet mir unglaublich viel Freude, und ich nehme mir die Zeit, die jedes schöne Foto verdient.

Das ist der Grund, warum ich meine Arbeit als „Fotozeiten“ bezeichne – denn hinter jedem Bild steckt eine einzigartige Geschichte.

Elke Berger - Fotografin - Wandlitz

Ich freue mich darauf, auch Ihre Geschichte durch meine Linse zu erfassen und gemeinsam unvergessliche Fotozeiten zu schaffen!

Das sagen meine Kunden

Immer wieder gerne. Wir haben jetzt schon unseren 3. Termin bei ihr gehabt. Sie hat super Ideen, man fühlt sich sofort wohl und geborgen, was mir für Foto’s immer sehr wichtig ist.

Also alle Daumen hoch für Elke und ihre tollen Fotos.

Anja Reichel

Mehr als eine Fotografin, mehr als eine Perfektionistin, Frau Berger schafft es Bild und Ton ineinander zu vereinen. Ob beruflich, festlich, Familienportrait oder einfach nur so… wir sind immer wieder begeistert wie zauberhaft unsere Aufnahmen eingefangen werden.

Ein Muss, wer Qualität zu schätzen weiß! Wir freuen uns auf weitere tolle Bilder.

Nadine Nauen

Klasse Fotografin. Wir haben von ihr unsere Hochzeit fotografieren lassen. Daraus sind sehr schöne Bilder von der Trauung und der Feier danach entstanden.

Die Portraits von uns und auch von den Gästen sind ebenfalls großartig geworden. Alles in allem nur zu empfehlen.

Dominik Roy

Und das sagen die Zahlen, Daten & Fakten: Meine Geschichte

Elke Berger - Fotografin - Wandlitz

Geboren und aufgewachsen in der kreativen Atmosphäre Berlins, begann meine Leidenschaft für die Fotografie bereits in jungen Jahren. Als Fleischerstochter aus dem Prenzlauer Berg wurde ich von meinem Vater, einem Fleischermeister, an die Fotografie herangeführt. Diese ungewöhnliche Herkunft hat meinen Weg in die Fotografie geprägt und ihn zu etwas Besonderem gemacht – ich komme nicht aus einer Künstlerfamilie, sondern aus einem traditionellen Handwerksbetrieb.

Meine Mutter spielte ebenfalls eine prägende Rolle in meinem Leben. Eine junge Frau erzählte mir einmal, dass meine Mutti in einem Buch über den Prenzlauer Berg erwähnt wurde, das sie kürzlich gelesen hatte.  Dort wurde sie als wunderbare Verkäuferin beschrieben, die ein starkes Interesse an Kunst hatte. Dadurch kamen auch DDR-Künstler zum Einkaufen zu uns. Als Kind war mir das nicht bewusst, aber meine Mutter eröffnete mir eine Welt voller Kunst und Kultur.

Sie nahm mich sogar mit zu Opern- und Ballettaufführungen, obwohl es in der DDR sehr schwierig war, Karten dafür zu bekommen. Diese Erfahrungen haben mich nachhaltig begeistert und beeindruckt und mir eine Welt außerhalb unseres Alltags gezeigt. Meine Mutti wollte sicherstellen, dass ich diese Welt kennenlernen und schätzen lerne.

Nach meiner Ausbildung als Fotografin habe ich meine ersten Schritte im renommierten Fotostudio Lucas gemacht, wo ich die Grundlagen meines Handwerks perfektionierte.

 

Die Jahre vergingen, und meine Reise führte mich durch verschiedene Bereiche der Fotografie. Von der Arbeit im Dienstleistungsbetrieb Berlin bis hin zur Leitung des Fotolaboranten-Lehrgangs und zur Ausbildung angehender Fotografen – jeder Schritt hat mich geformt und meine Leidenschaft für die Fotografie weiter beflügelt.

 

Nachdem ich meine Qualifikation zur Fotografenmeisterin erlangt hatte, folgte eine kurze Auszeit für den Erziehungsurlaub, bevor ich meine Karriere bei der Fotoland Dienstleistungs GmbH fortsetzte.

Während dieser Zeit habe ich meine Fähigkeiten durch Seminare im Bereich Holzgestaltung und Passepartout-Herstellung erweitert. Insbesondere lag der Fokus auf der Herstellung von Bilderrahmen aus Holz, was handwerkliche Tätigkeiten wie Holzbearbeitung und Glaszuschnitt umfasste. Als Galeristin hatte ich zudem die Möglichkeit, meine Leidenschaft für Kunst und Handwerk mit anderen zu teilen.

Doch das wahre Abenteuer begann, als ich mich entschied, ein eigenes Fotostudio in Wandlitz zu eröffnen. Hier wollte ich meine Vision von der Fotografie verwirklichen und meinen Kunden einen Raum bieten, in dem ihre Träume und Erinnerungen zum Leben erweckt werden. Darauf arbeitete ich hin.

 

Im Laufe der Jahre habe ich mich auf verschiedene Bereiche spezialisiert, von Kindergarten- und Schulfotografie bis hin zu Hochzeits- und Portraitaufnahmen. So habe ich bis 2021 vor Ort fotografiert, um meine Kunden in ihrer vertrauten Umgebung zu begleiten.

 

2022 habe ich mir meinen Herzenswunsch erfüllt und endlich mein eigenes Studio in Wandlitz eröffnet, wo ich meine Kreativität voll ausleben und meinen Kunden einzigartige Erlebnisse bieten kann.

Ich freue mich darauf, Sie in meinem Studio begrüßen zu dürfen und gemeinsam unvergessliche Momente festzuhalten!

Fotostudio - Wandlitz

Lassen Sie uns gemeinsam etwas Großartiges erschaffen

Breitscheidstraße 24, 16348 Wandlitz

(03 33 97) 29 59 99

Meine grundlegenden Öffnungszeiten:

Montag 13:00 - 17:30 Uhr
Dienstag: 10:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag 10:00–17:30 Uhr
Freitag nach Vereinbarung

Bei Aussenterminen können die Öffnungszeiten variieren

Donnerstag, 04.05. ab 14.30 Uhr geschlossen
Donnerstag, 02.05. geschlossen